Forschung


Neueste SCI Publikationen

Neueste Projekte

Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2018-02-01 - 2019-01-31

Ziel des Projekts war die Entwicklung und Etablierung eines geeigneten molekularen Protokolls zur Erlangung eines genetischen Fingerabdrucks (oder "mikrobiellen Stammbaums") der mikrobiellen Verunreinigungen in Kunst- und Kulturgütern, d.h. Gemälden und Skulpturen, mit Hilfe der Sequenzierungstechnologieplattform Nanopore. Der Hauptzweck war die Entwicklung eines Protokolls, das für den Bediener einfach zu bedienen, schnell und relativ kostengünstig war.
Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2018-10-02 - 2021-10-01

In der Tumorgenese basieren Prädisposition und Tumorprogression auf einer komplexen Interaktion zwischen Genregulation und Umwelteinflüssen. Dabei kommt es im Verlauf der Tumorerkrankung zu einem in den letzten Jahren zunehmend im wissenschaftlichen Fokus stehenden metabolischen Wettkampf um Nährstoffe zwischen Tumor und Wirt. Im Rahmen fortgeschrittener Tumorerkrankungen entsteht ein kataboles Zustandsbild, das durch den Abbau von Fett- und Muskelgewebe gekennzeichnet ist. Das Vollbild des Katabolismus wird als tumor-assoziierte Kachexie (TAK) bezeichnet und ist für die PatientInnen mit einer signifikanten Morbidität und Mortalität verbunden. Auch wenn die TAK in ihrer vollen Ausprägung im Kindesalter nur vereinzelt auftritt, wird auch hier bei bis zu 50% der PatientInnen eine deutliche Unterernährung beobachtet. Somit stellt der Katabolismus in seinen unterschiedlichen Manifestationen auch bei malignen Tumoren des Kindesalters ein relevantes Problem dar. In Mausversuchen soll mittels Präbiotikagabe, Probiotikagabe oder Stuhlstranplantationen gezeigt werden, dass das Mikrobiom gezielt verbessert werden kann.
Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2018-02-01 - 2019-01-31

Erstellung eines Anwendungsbaums für den korrekten Gebrauch von Kalkfarben und Putzsystemen unter besonderer Berücksichtigung der Anfälligkeit gegenüber mikrobiologischen Befall. Es werden in der Kartause Mauerbach (Freigelände, Bauhof) Musterflächen mit 3 unterschiedlichen Putzsystemen (Kalk, Kalk-Zement und NHL5) angelegt und mit 6 unterschiedlichen Anstrichsystemen versehen. Es erfolgt eine Analyse hinsichtlich physikalischer Parameter (insbesondere Wasseraufnahme und –Abgabe) und mikrobiologischen Befalls.

Betreute Hochschulschriften